logotype

Spruch der Woche


"Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt!"
(Laotse)

image1 image2 image3
EKI - Gruppe

Wer sind wir:
In unserer Eltern-Kind-Gruppe für Kinder ab einem Jahr knüpft ihr Kind erste Spielkontakte mit Gleichaltrigen und lebt im Rhythmus der Jahreszeiten. Die Kinder lernen, sich über den Familienzusammenhang hinaus in einer größeren Gemeinschaft und einer kindgerechten Umgebung einzugliedern.

Wahrnehmung mit allen Sinnen ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass sich Kinder körperlich, geistig und emotional gesund entwickeln. In den zwei Stunden wird das Kind durch Sinnes- und Bewegungsanregungen sowie in seinem Spiel entwicklungsgemäß, individuell begleitet und unterstützt. Die Beziehung zwischen Eltern und Kind wird verstärkt, zudem haben die Eltern die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und neue Freundschaften zu knüpfen.

Was wollen wir: 

  • freies Spiel und Arbeit mit Naturmaterialien
  • gemeinsamer Tanz, kleine Mahlzeit
  • Kinderlieder, Fingerspiele, Sinnesspiele …
  • gemeinsames Erleben der Jahreszeiten
  • Kontakte knüpfen, Anregungen für zu Hause

ELTERN - KIND -  GRUPPE - Gemeindehaus Vornholz monatlich 15 - 17 Uhr
2.  Halbjahr 2019:
Mi 18.09.! (3.Mi/Mo), Mi 2.10., Mi 6.11., Mi 4.12.2019, Mi 15.1.2020 und Mi 12.2.2020


KLEINKINDERTREFF - Gemeindehaus Vornholz  monatlich: 8.30 bis 10.30  Uhr
2. Halbjahr 2019:
Mi 16.10., Mi 20.11., Mi 18.12., Mi 29.01. (Sept. und Februar kein Termin!)  

Ansprechpersonen:
Veronika Fank-Pötz +43 664 5007207 und Monika Pretterhofer +43 680 1303566


         
vierteljährlich 9 Uhr Hauskapelle Stift Vorau

Was machen wir und wer sind wir?
Einfach spitze, dass du da bist
… mit diesem Lied wird unser Krabbelwortgottesdienst eröffnet. Jedes Treffen ist einem bestimmten Thema zugeordnet und wird dementsprechend mit einer Bibelgeschichte kombiniert. Dazu wird gesunden, gespielt, mitgezeigt und natürlich auch mitgekrabbelt. Den Kindern wird die Möglichkeit geboten, sich jederzeit frei zu bewegen, wodurch auch manchmal ein kunterbuntes und schönes Durcheinander entsteht. Das gemeinsame Beten ist in unserer Feier ein wichtiger Bestandteil. Singend, mitzeigend oder mit Bildern begleitet wird der Inhalt den Kindern vereinfacht erklärt. Somit entwickeln schon kleine Kinder aus ihren Erfahrungen mit den Botschaften der Bibel innere Bilder, die ihnen Halt und Sicherheit in verschiedensten Alltagssituationen bieten. Zum Abschluss unseres Wortgottesdienstes gibt es noch einen Segensspruch und ein gemeinsam gesungenes Lied. Eine kleine Bastelei als Überraschung wird von den Kindern danach stolz nach Hause getragen.

Die gemeinsame Gestaltung des Wortgottesdienstes mit den Kindern und Eltern bereitet jedes Mal eine große Freude. Es ist schön anzusehen, wie immer wieder neue Spielgefährten zusammenfinden und unsere Gemeinschaft wieder ein klein wenig wächst.

.... Stimmungsbilder der letzten KrabbelWogos......